Hier sehen Sie Inhalte des BDPK e.V.

BDPK News - Seite 2 von 18

Auftaktveranstaltung zum 19. Deutschen Reha-Tag 2022

Das Thema des Deutschen Reha-Tages 2022 lautet: „Reha: Alles Digital?! Wie Mensch und Technik zusammenkommen.“ Die Auftaktveranstaltung des bereits 19. Aktionstages für die Reha findet am Mittwoch, 21. September 2022 in Eberswalde statt.

BDPK richtet Appell an die Politik: Änderung am GKV-FinStG dringend erforderlich

Der BDPK sieht im vorliegenden Kabinettsentwurf für ein GKV-Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-FinStG) drängenden Änderungsbedarf. Mit einer ausführlichen Stellungnahme kritisiert der BDPK den Referentenentwurf für ein GKV-FinStG scharf.

21. Europäischer Gesundheitskongress München

"Mehr wagen statt klagen - Die unterschätzten Möglichkeiten im Gesundheitswesen" lautet das Motto des diesjährigen Europäischen Gesundheitskongresses in München (EGKM). Der Kongress findet am 6. und 7. Oktober 2022 als Präsenz- und digitale Veranstaltung statt.

Mehr Kinder und Jugendliche benötigen eine Reha

Die seit März 2020 in Deutschland andauernde Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach einer Kinder- und Jugendreha enorm steigen lassen. Die Belastungen der Corona-Krise für Kinder und Jugendliche besonders zu Lockdown-Zeiten sind nicht folgenlos geblieben.

Reha Online 2.0

Im Rahmen der Kampagne „Reha. Machts’s besser!“ hat der BDPK wie schon in 2020 die Online-Präsenz von Reha-Einrichtungen in Deutschland analysiert. Das Ergebnis zeigt, immer mehr Patien:innen, Angehörige und Einweiser:innen nutzen im digitalen Zeitalter das Internet für die Suche nach geeigneten Rehakliniken.

Digitale Vernetzung in Bayern: Projekt „Reha-TI-Netzwerk II“ gestartet

Im Rahmen des bayerischen Forschungsprojektes „Digitales Rehabilitationskonsil mit Anbindung an die Telematikinfrastruktur“ (kurz: Reha-/TI-Konsil) sind die ersten beiden bayerischen Reha-Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossen worden. Sie zählen damit auch bundesweit zu den ersten Einrichtungen aus dem Bereich Rehabilitation- und Vorsorgekliniken mit Anschluss an die TI.

Krankenhausplanung muss Versorgungsqualität und flächendeckende Versorgung im Blick behalten

Ziele der Krankenhausplanung müssten eine hohe Versorgungsqualität, ein effizienter Einsatz finanzieller Mittel sowie eine flächendeckende Versorgung auch auf dem Land sein. So der Appell von VPKA-Vorstandsvorsitzender Markus Stark an die 16-köpfige Expertenkommission des Deutschen Bundestages, die Empfehlungen für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausstruktur und -versorgung erarbeiten soll.

Gutachten bestätigt unionsrechtswidrige Rechtslage für Privatkliniken nach § 30 GewO

Privatkliniken nach § 30 GewO und öffentliche oder zugelassene private Krankenhäuser erbringen die gleichen Leistungen: Sie führen medizinisch notwendige Krankenhausbehandlungen unter den gleichen ärztlich-therapeutischen Methoden durch.

VPKA Baden-Württemberg: Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

Am 7. Juli 2022 fand in Böblingen die Mitgliederversammlung und Vorstandswahl des VPKA Baden-Württemberg statt. Inhaltlicher Schwerpunkt der Mitgliederversammlung waren die Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung in Zeiten von Corona, der Fachkräftemangel und der zunehmende Kostendruck infolge der aktuellen Inflation.

Beschlüsse der 95. Gesundheitsministerkonferenz (GMK): Maßnahmen zur Liquiditätssicherung für Krankenhäuser / Reha-/Vorsorgeeinrichtungen gefordert

Auf der 95. Gesundheitsministerkonferenz (GMK) am 22. und 23. Juni 2022 in Magdeburg haben die Landesministerinnen und -minister, Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit zahlreiche Beschlüsse gefasst. Aus der Perspektive der Krankenhäuser/ Reha- und Vorsorge-Einrichtungen sind insbesondere die Forderungen nach Zuschlägen für einen Inflationsausgleich, Maßnahmen zur Liquiditätssicherung sowie Anpassungen im Rahmen der PPP-Richtlinie bedeutsam.