Fachausschüsse

Zur Beratung von besonderen inhaltlichen Aufgabenbereichen hat die Mitgliederversammlung Fachausschüsse gebildet. 
 
Im Landesverband Nordrhein-Westfalen bestehen drei Fachausschüsse und eine Tarifkommission.
 

Fachausschuss Rehabilitation und Pflege

Der Fachausschuss Rehabilitation und Pflege des VdPK NRW rät und erörtert Fragestellungen, die sich aus den allgemeinen und gesetzgeberischen Rahmenbedingungen für den Bereich Rehabilitation und Pflege ergeben.
 
Er besteht aus Vertretern von Mitgliedseinrichtungen von Rehabilitationskliniken und Pflegeinstitutionen, sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich.
 
Über die Ergebnisse der Erörterungen berichtet der Ausschuss dem Vorstand des Verbandes ggf. mit entsprechenden Beschlussempfehlungen zu einem Sachverhalt.
 
Handlungsleitend sind dabei auch die jeweiligen Positionspapiere des BDPK, die aktuell u.a. die Gleichstellung des Reha- und Akutbereich, die Überwindung der Sektoren beim Grundsatz Reha vor Pflege und die Entbürokratisierung bei der Beantragung von Rehabilitationsleistungen fordern.
 
Vorsitzender ist Herr Dr. M.-M. Küthmann.

Fachausschuss Akut

Text folgt ...


Fachausschuss Tarif und Tarifkommission

Entsprechend der Satzung des Verbandes wird eine Tarifkommission und ein Fachausschuss Tarif gebildet.
 
Die Tarifkommission besteht ausschließlich aus  ordentlichen Mitgliedern und hat die Aufgabe die Tarifverhandlungen vorzubereiten, führt diese und schließt sie ab.
 
Außerdem informiert sie die Mitglieder über den Abschluss von Tarifverträgen,  gibt Hilfestellungen bei der Interpretation von Tarifwerken und berät in allgemeinen tariflichen Fragen.
 
Der Fachausschuss Tarif, in dem auch nichtordentliche Mitglieder vertreten sein können,  berät sowohl über allgemeine Fragen der Tarifpolitik als auch spezielle Fragen auf Wunsch der Mitglieder.
 
Vorsitzender beider Gremien ist Herr Gerhard Göttsche.
 
Der VdPK NRW wird durch den Vorsitzenden des FA Tarif im FA Tarif und Personalfragen des BDPK vertreten.